Viermal GWL im Halbfinale

Beim 5. GWL Sparkasse Langenfeld Cup haben sich vier GWL-Spieler ins Halbfinale der Herrenkonkurrenz gespielt.

Alexander Schürmann verteidigte seinen Titel aus 2013

Alexander Schürmann verteidigte seinen Titel aus 2013

Der als Nachrücker ins Hauptfeld gekommene Alexander Schürmann konnte sich mit einem in 6:0 4:6 10:3 über Lars Tillmann (TC Halden) und einem 6:0 6:1 über Thorsten Lengenfeld (TC Unna 02 GW) ins Halbfinale spielen. Dort traf Alex dann auf die Nummer eins unserer Herren 30, Marcel Stark. Marcel setzte sich in Runde eins mit 6:4 3:6 10:4 gegen Ufuk Altug (TC BW Oberhausen) durch und im Achtelfinale mit 4:6 6:4 10:4 gegen Florian Reinhardt (TSG Solingen). Im Viertelfinale bezwang er dann Jayson Maier (TC BW Neuss) mit 7:5 1:6 10:6.
In der unteren Hälfte des Tableaus schaffte es Dominik Hannig ins Halbfinale. Zu Beginn mit einem 6:3 6:1 Sieg über Jens Baldy (Solinger TB). Danach im GWL internen Duell gegen Steffen Hallen mit 6:3 1:6 10:8. Im Viertelfinale dann ein 6:7 6:3 13:11 gegen Ilja Mindlin (TTVG GW 1928 Porz-Eil). Der vierte Grün-Weiße Halbfinalist war Marc Kaiser. Nach seinem Auftaktsieg gegen Steffen Amelung (Haddenbacher TV) mit 7:6 6:3 folgte ein 6:2 6:2 Erfolg gegen Tom Greupner (Solinger TC). Im Viertelfinale dann ein starkes 3:6 6:0 10:3 über Lars Thimm (TC Stadtwald).

Während im oberen Halbfinale Alex gegen Marcel klar mit 6:1 6:1 die Oberhand behielt wurde das untere Halbfinale nach 6:3 im ersten Satz für Dominik durch die Aufgabe von Marc entschieden.

Das Finale ging schließlich mit 6:3 7:5 an Alex, der seinen Titel aus 2013 somit erfolgreich verteidigen konnte!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Club, GWL Sparkassen Cup abgelegt.
Schlagworte: , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.