Saisonbericht der 4. Herren – Sommer 2015

Unsere zweite Saison als 4. Herrenmannschaft des TC Grün-Weiß Langenfeld verlief deutlich erfolgreicher als unsere Premierensaison letztes Jahr. Während wir letztes Jahr kein Spiel gewinnen konnten, holten wir diese Saison drei Siege und gewannen damit die Hälfte unserer Saisonspiele.
Direkt beim ersten Spiel gegen den TC Westen feierten wir den ersten Sieg unserer Mannschaft. Nachdem wir nach Einzelsiegen von Tobias Winkler, Kevin Walbröhl, Florian von Waldthausen und Joram Zunzer bereits relativ komfortabel 4:2 führten, wurde es in den Doppelspielen nochmal eng, als es 4:4 stand. Das entscheidende Doppel konnten dann Florian von Waldthausen/ Tobias Bühnen mit 10:4 im Matchtiebreak gewinnen.
Das nächste Spiel beim Leichlinger TV ging dann mit 1:8 chancenlos verloren. Lediglich Niklas Derwort und Tom Geuer verloren ihre Einzel knapp und unglücklich. Trotzdem konnten Tom Geuer und Kevin Walbröhl durch ein 10:2 im Matchtiebreak ein Doppel und somit den einzigen Punktgewinn holen.

Die 4. Herren: Winkler, Bühnen, von Waldthausen, Zunzer, Walbröhl, Ackermann (von links)

Die 4. Herren: Winkler, Bühnen, von Waldthausen, Zunzer, Walbröhl, Ackermann (von links)

Nach diesem bereits starken Gegner warteten dann die beiden besten Mannschaften aus unserer Gruppe auf uns. Sowohl zu Hause gegen BW Monheim als auch auswärts beim Netzballverein Velbert konnten wir uns leider keinen Punkt erkämpfen.
Beim anschließenden Auswärtsspiel beim TC BW Wülfrath zeigten wir dann unser bestes Saisonspiel. Durch Einzelsiege von Kevin Walbröhl, Florian von Waldthausen, Tom Geuer und Vincent James führten wir bereits 4:2. Auch zwei der drei Doppel konnten wir noch erfolgreich gestalten. Kevin Walbröhl und Jannis Ackermann gewannen ebenso wie Vincent James und Robin Münks, der kurzfristig noch für das Doppel eingesprungen ist.
Unser letztes Spiel fand zu Hause gegen die TSG Solingen statt, aufgrund von Regen allerdings erst Mitte September. Wir konnten 5:4 gewinnen, vor allem die beiden Doppel waren sehr attraktiv. Kevin Walbröhl und Jannis Ackermann konnten ihr Doppel 6:3 6:3 gewinnen und sicherten den Matchgewinn, während das andere Doppel mit Luca Rizzo und Tobias Bühnen leider knapp 5:7 5:7 verloren ging.
Somit konnten wir uns als Mannschaft über drei Siege freuen und hoffen, uns nächstes Jahr weiter zu verbessern.

Es spielten: Tobias Bühnen, Jannis Ackermann, Tobias Winkler, Kevin Walbröhl, Florian von Waldthausen, Joram Zunzer, Niklas Derwort, Tom Geuer, Robin Münks, Vincent James und Luca Rizzo

Dieser Beitrag wurde unter 4.Herren, Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , , , , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.