GWL Sportler des Jahres 2015 – die Nominierten

Im TC Grün-Weiß Langenfeld werden jedes Jahr der Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres für ihre außergewöhnlichen Leistungen geehrt. In diesem Jahr wurden die Sieger noch in geheimer Wahl durch den Vorstand bestimmt und werden auf der Jahreshauptversammlung am 7. März geehrt.

Ab dem Jahr 2016 wird die Wahl dann durch die Mitglieder selbst entschieden, und zwar anlässlich des jährlich stattfindenden Generationenturnier. Die Ehrung findet dann auch direkt im Anschluss daran bei der zugehöhrigen Abendveranstaltung statt.

Hier sind die Nominierten für 2015:

Mannschaft des Jahres

  • 2. Herren 40

    2. Herren 40

    2. Herren 40 – Unsere 2. Herren 40 hatte sich vor sieben Jahren auf Initiative von Jürgen Koszinowsky gegründet. Nun, nach genau diesem Zeitraum hat es das Team im Sommer 2015 erstmalig geschafft aufzusteigen und wir im Sommer 2016 in der Bezirksklasse B an den Start gehen. Das Team um Mannschaftsführer Oliver Blume schaffte fünf Siege in fünf Spielen und gegen den härtesten Konkurrenten aus Ohligs hatte man bereits nach den Einzeln besiegt. Zum Einsatz gekommen sind: Andreas Jansen, Kai Fuchs, Christian Rautert, Oliver Blume, Jürgen Koszinowsky, Eckart Wallis, Tycho Michel, Jürg Rütten, Gunnar Görtz, Michael James.

  • 2. Damen

    2. Damen

    2. Damen – Nach der Niederlage gleich im ersten Saisonspiel in Wuppertal hätte man wohl mit einem Aufstieg kaum noch gerechnet, aber unsere 2. Damen haben es dennoch geschafft. Da die direkte Konkurrenz aber auch noch verlor brauchten unsere Mädels mindestens ein 8:1 im letzten Spiel. Sie schafften sogar ein 9:0 und stiegen somit verdient in die Bezirksklasse A auf. Es spielten: Lara Richert, Juline Gretsch, Fabienne Franck, Stella Cao, Isabelle Roos, Lina Hundt, Dilara Ekinci, Vanessa Witting, Mara Berger, Nadine Parusel.

  • Jungen U14C

    Jungen U14C

    Jungen U14 C – Unsere U14 Jungen haben in der C Klasse eine sehr bemerkenswerte Saison gespielt. Nicht nur, dass sie in der abgelaufenen Sommersaison vier Siege aus vier Spielen geholt haben, diese Spiele wurden allesamt mit 6:0 gewonnen, so dass am Ende eine 24:0 Matchbilanz zu Buche stand. Insgesamt gab das Team in den 24 Matches nur drei Sätze ab und wurde somit souveräner Gruppensieger! Zum Team gehören: Robin Münks, Vincent James, Henrik Stüber, Luca Rizzo, Tim Boyke und Moritz Fömpe.

 

Spielerin des Jahres

  • Isabel Heupgen
    Isabel Heupgen

    Isabel Heupgen

    Neben mehreren Turniersiegen bei Ranglistenturnieren in ihrer Altersklasse hat Isabel im Jahr 2015 zum 6. Mal in Folge die Jugend-Bezirksmeisterschaften gewonnen. Ein weiteres Highlight war der Sieg bei den Bergischen Meisterschaften (Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen), wo sie sich den Titel bei den Damen sichern konnte. Zu guter Letzt konnte sich Isabel aufgrund der zahlreichen LK Punkte (mit 1540 die meisten aller GWL Spieler) noch um fünf Leistungsklassen (auf LK 9) verbessern.

  • Birgit Lorsbach

    Birgit Lorsbach

    Birgit Lorsbach – Eine der Garantinnen für den Klassenerhalt unserer 1. Damen 40 in der höchsten Liga des Tennisverbands Niederrhein war im Sommer 2015 ohne Zweifel Birgit Lorsbach. Birgit konnte in allen sieben Spielen jeweils ihr Einzel für sich entscheiden und hatte somit großen Anteil an den drei Siegen ihres Teams. Insgesamt schaffte Birgit 395 Leistungsklassenpunkte und schaffte somit den Aufstieg in die Leistungsklasse 8.

  • Andrea Bernshausen – Andrea hat sich in der Leistungsklassensaison 2015 um insgesamt drei Leistungsklassen verbessert. Die Punkte dafür holte sie sich unter anderem durch die Teilnahme an zahlreichen LK Turnieren in der Umgebung. Auch der Sieg in der Nebenrunde des GWL Sparkasse Langenfeld Cup 2015 hat seinen Teil dazu beigetragen.
  • Nicole Ossendorf

    Nicole Ossendorf

    Nicole Ossendorf – In ihrer Stammmannschaft, den 2. Damen 40 (Bezirksliga) konnte Nicole im Sommer 2015 alle ihre fünf Einzelpartien für sich entscheiden. Auch als sie für ein Spiel bei den 1. Damen 40 (Niederrheinliga) ausgeholfen hatte, blieb sie ungeschlagen. Das macht eine starke 6:0 Bilanz im vergangenen Sommer. Hinzu kommt, dass sich Nicole erneut um zwei Leistungsklassen verbessern konnte. Mit insgesamt 520 LK Punkten hat Nicole sich auf Leistungsklasse 11 gespielt.

 

Spieler des Jahres

  • Lennart Voßgätter

    Lennart Voßgätter

    Lennart Voßgätter – Der männliche Spieler mit den meisten LK Punkten im Leistungsklassenjahr Jahr 2015 heißt Lennart Voßgätter aus den 1. Herren. Er konnte sich in insgesamt 66 Matches 1305 Punkte erspielen. Diese Ausbeute reicht zu dem noch für einen Aufstieg um vier Leistungsklasse. Somit hat Lennart ab Winter 2015/16 nun LK 6.

 

 

 

  • Jan Heuogen

    Jan Heupgen

    Jan Heupgen – Mit insgesamt 555 LK Punkten im Leistungsklassenjahr 2015 schaffte Jan Heupgen einen Verbesserung von insgesamt zwei Leistungsklassen auf die neuen LK 18. Ein weiteres Highlight ist sie überragende Bilanz im Sommer 2015 von 13:1 Siegen. Dabei schaffte er im Einzel sieben Siege in sieben Spielen und im Doppel immerhin sechs Siege in sieben Spielen.

 

  • Marcel Stark

    Marcel Stark

    Marcel Stark – Marcel war im vergangenen Jahr einer der Dauerbrenner in unserem Verein. Der Spitzenspieler unserer 1. Herren 30 schaffte es im abgelaufenen LK-Jahr auf bemerkenswerte 965 Punkt, was ihm einen Aufstieg von der Leistungsklasse sechs in die Leistungsklasse vier ermöglichte. Betrachtet man die clubinterne LK Rangliste hat sich Marcel somit nun auf den geteilten zweiten Platz geschoben. Mit zu dieser Leistung beigetragen haben auch die zahlreichen Turnierauftritte von Marcel. Beim 6. GWL Sparkasse Langenfeld Cup schaffte er es bei den Herren erneut bis ins Halbfinale und bei den Herren 30 wieder bis ins Finale. Bei den Hilden Open belegte er bei den Herren 30 den dritten Platz.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Club, Erfolge abgelegt.
Schlagworte: , , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.