Zweiter Sieg in der Niederrheinliga

In stärkster Besetzung holten die 1. Damen 40 einen 5:4-Sieg In der Niederrheinliga beim TC Eintracht Duisburg.

von links: Donath, Stegemann, Mendl-Heinisch, Krems, Ziehe, Kiwitt

von links: Donath, Stegemann, Mendl-Heinisch, Krems, Ziehe, Kiwitt

Spitzenspielerin Birgit Donath, Neuzugang Daniela Stegemann (2) und die wieder genesene Birgit Lorsbach (4) besiegten ihre Gegnerinnen klar in zwei Sätzen. Elisabeth Mendl-Heinisch (3), Angela Krems (5) und Nikola Ziehe (6) verloren jedoch ihre Einzel, so dass nach 3:3-Gleichstand die Doppel die Entscheidung bringen mussten. Der Gewinn des zweiten Doppels (im Match-Tiebreak) und des dritten Doppels sorgten für den knappen Sieg der GWL-Damen. Im letzten Gruppenspiel gegen den starken TC Bredeney (11.06.16) wird ein spannendes Saisonfinale erwartet.

Birke Willersen – Birgit Donath 5:7, 1:6
Birgit Hain – Daniela Stegemann 0:6, 2:6
Christiane Hautau – Elisabeth Mendl-Heinisch 6:4, 6:3
Claudia Lindner – Birgit Lorsbach 2:6, 2:6
Katja Schützeberg – Angela Krems 1:6, 6:4, 11:9
Jasmin Elbahl – Nikola Ziehe 7:5, 7:5
Hain/Hautau – Donath/Mendl-Heinisch 2:6, 6:2, 10:7
Willersen/Elbahl – Stegemann/Ziehe 6:0, 2:6, 9:11
Lindner/Schützeberg – Lorsbach/Kiwitt 6:7,4:6

Dieser Beitrag wurde unter 1.Damen 40, Allgemein, Club, Erfolge, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.