Alle guten Dinge sind drei – die 3. Herren steigt auf !

Auch Mannschaftsführer Steffen Franck griff zum Schläger

Auch Mannschaftsführer Steffen Franck griff zum Schläger

Unsere 3. Herrenmannschaft hat als einzig ungeschlagenes Team von sieben Mannschaften in ihrer Gruppe den Aufstieg in die Bezirksklasse C geschafft. Dies steht nach dem letzten Spiel gegen den Eisenbahn Sportverein Wuppertal West e.V., welches nach erneut harmonischem Spielverlauf 9:0 gewonnen wurde, nun fest. Damit belohnt sich das Team nach drei Jahren fleißigem gemeinsamen Trainierens, stetig wachsende Matcherfahrung und kontinuierlicher Integration ambitionierter Jugendspieler in unsere Herren Mannschaft.

Die 3. Herren

Die 3. Herren

Das schwerste Stück Arbeit war der Sieg gegen die starken Monheimer von Blau-Weiß mit 6 : 3. Besonders bemerkenswert auch in diesem Zusammenhang ist die hervorragende gegenseitige Unterstützung der Herrenmannschaften 1 – 4 unter der Leitung unseres jederzeit helfenden Sportwartes Dominik Hannig. So stand Andre Jechorek der 3. Herren uneigennützig für drei Begegnungen – wie gesagt, alle guten Dingen sind drei – als Spieler zur Verfügung, obwohl er eigentlich fest für die zweite Herrenmannschaft eingeplant war. Jan Heupgen gewann jedes seiner Spiele an Position 1 für die 3. Herren und kämpfte sich – gesundheitlich angeschlagen – im Dienste der Mannschaft durch die letzten zwei Begegnungen. Tim Boyke (6:0, 6:0) und Vincent James (6: 1, 6:1) gaben jeweils souverän ihren Einstand im Einzel an Position 6 in unserer 3. Herrenmannschaft.

In der Sommermedensaison kamen für die 3. Herren zum Einsatz:
Jan Heupgen, Andre Jechorek, Sebastian Stobbe, Janis Engels, Jonas Seckelmann, Niccolo Franck, Kevin Walbröhl, Jannis Ackermann, Luca Schuh, Tim Boyke, Vincent James und Steffen Franck (MF).

Dieser Beitrag wurde unter 3.Herren, Allgemein, Club, Erfolge, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.