Sportler des Jahres stehen fest

Die Mitglieder haben entschieden. Die Sportler des Jahres 2015/2016 stehen fest!

Mannschaft des Jahres 2016

 

1. Herren 30

1. Herren 30 – Unsere 1. Herren 30 haben eine überragende Saison gespielt. Nach sechs Siegen aus sechs Partien schaffte das Team den sensationellen Aufstieg in die 1. Verbandsliga. Bereits am ersten Spieltag schlug man den Aufstiegsfavoriten aus Essen-Frohnhausen dank des Gewinns dreier Doppel mit 6:3. Zwar haben die 30er im Winter 2014/15 bereits mal 1. Verbandsliga gespielt, doch dieser Aufstieg ist wohl dennoch der größte Erfolg des Teams um Mannschaftsführer Philipp Schwer. Es spielten: Marcel Stark, Sascha Spangenberg, Sebastian Hahn, Rene Hübner, Martin Behrendt, Boris Joachim und Philipp Schwer.

Auf dem Bild von links: Schwer, Spangenberg, Hübner, Behrendt, Joachim, Hahn – vorne: Stark

Auf dem Bild von links: Schwer, Spangenberg, Hübner, Behrendt, Joachim, Hahn – vorne: Stark

 

Spielerin des Jahres 2016

 

Isabel Heupgen

Fast schon Dauerkandidatin zur Spielerin des Jahres ist Isabel Heupgen. Aber auch in dieser Saison hat die Nummer eins unserer 1. Damen wieder mit großen Erfolgen aufhorchen lassen. Wie schon im vergangenen Winter ist Isabel auch in diesem Sommer mit den 1. Damen in die 2. Verbandsliga aufgestiegen und hat dabei all ihre Einzel gewonnen und den gespielten Doppeln ebenfalls alle gewonnen. Bei den Bezirksmeisterschaften der Juniorinnen holte sich Isabel ihren siebten (!) Titel in Folge. Bei den Bezirksmeisterschaften der Damen schaffte sie es bis ins Halbfinale. Auf der Aprilrangliste stand Isabel auf der Deutschen Rangliste erstmals unter den besten 500. Dieselbe Position auch im Oktober würde dann Leistungsklasse 1 bedeuten.

Isabel Heupgen

Isabel Heupgen

 

Spieler des Jahres 2016

 

Lauri Fuchs

In diesem Sommer gar nicht von der Tennisanlage wegzudenken war Lauri Fuchs. Schon während des vergangenen Winters wurde er, als die Plätze noch lange nicht geöffnet waren, an der Ballwand gesehen. Aber Lauri war in diesem Sommer auch außerordentlich erfolgreich. Er holte sich souverän und ohne Satzverlust den Kreismeistertitel bei den Jungen U12 und qualifizierte sich somit für die Bezirksmeisterschaften. Hier bezwang er unter anderem den topgesetzten Spieler mit 6:0 6:0. Am Ende belegte Lauri hier einen starken 3. Platz und konnte sich für die Verbandsmeisterschaften qualifizieren.

Lauri Fuchs

Lauri Fuchs

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Club, Erfolge, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , , , , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.