Saisonabschlussturnier mit Oktoberfestcharakter

Zünftig

Zünftig

Bereits Ende der Sommersaison 2016 fand das traditionelle Saisonabschlussturnier statt, wenlches erneut Oktoberfestcharakter hatte. Wie immer sehr gut organisiert von Dieter Manger!

Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich 32 Spielerinnen und Spieler, darunter auch zum ersten Mal 4 Jugendliche (ein Mädchen, 3 Jungen) im Alter zwischen 9 und 14 Jahren zum Saisonabschlussturnier auf unserer Terrasse.

16 weibliche und 16 männliche Turnierbegeisterte, traten auf 8 Plätzen in drei Runden zu je 45 Minuten Spielzeit gegeneinander an. Durch die Auslosung kamen immer neue und interessante Begegnungen zustande. Die Jugendlichen zeigten dabei mit ihrem Topspin erstaunliche Ergebnisse und konnten in allen Runden problemlos mithalten. Der jüngste Spieler, Henrik Boyke, spielte mit seinen 9 Jahren im Doppel gegen unseren 85-jährigen Dieter Manger, der sich ganz schön zur Wehr setzen musste.

Turnierdirektor Manger eingerahmt von den Besten und Schönsten

Turnierdirektor Manger eingerahmt von den Besten und Schönsten

Den ersten Platz mit jeweils 24 Punkten erzielten Sigrid Holz und Martin Stüber. Der zweite Platz mit jeweils 22 Punkten ging an Elena Marx, Marina Pagel und an den 13 jährigen Tim Boyke. Den dritten Platz teilten sich mit je 20 Punkten Oliver Boyke und Gerhard Hülswitt.

Gegen 14 Uhr kamen wir im Clubraum, der von Sanela und Amir gemeinsam mit ihrem Team in der Art eines Münchener Bierzeltes festlich geschmückt war, zu einer zünftigen bayerischen Brotzeit mit Weißwurscht, Leberkäs, Haxen, Brezen, Radi und allem, was dazugehört, zusammen. Die Damen in bunten festlichen Dirndln und die Herren im Trachtenlook sorgten an den dichtbesetzten weiß-blau gedeckten Tischen für einen stilgerechten Rahmen. Das süffige Münchener Wiesenbier trug dann noch seinem Teil zu diesem feucht- fröhlichen Oktoberfest mit bei.

Sieger und Besiegte

Sieger und Besiegte

Auf der Terrasse wurde bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen weiter bis in die Abendstunden getrunken und gefeiert. Als es schon dunkel war, haben nicht wenige noch ein flottes Tänzchen gewagt und damit fand dieses gelungene und fröhliche Klubfest seinen krönenden Abschluss.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Club, Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.