Henrik Boyke wird zweiter beim Midcourt Masters

Henrik Boyke kam bis ins Finale

Henrik Boyke konnte sich beim Midcourt Masters auf unserer Anlage den zweiten Platz erspielen.

Dabei schaffte er mit drei Erfolgen über Jana Schübbe (Netzballverein), Len Bachmann (BW Wülfrath) und Jil Betge souverän den Einzug in die Endrunde. Im Viertelfinale bezwang Henrik dann Moritz Körner glatt mit 6:3 und 6:3 ehe er im Halbfinale mit 6:4 und 6:2 gegen Matthias Birkenholz (Bayer Wuppertal) erfolgreich war. Im Finale musste sich Henrik dann aber Laurin Meusel (TC Kaiserswerth) mit 3:6 und 3:6 geschlagen geben.

Der zweite GWL-Starter Henrik Frenzen scheiterte leider im Viertelfinale an Markus Kahnke (TC SW Mechernich) m it 2:6 und 3:6.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Club, Jugend, Turniere abgelegt.
Schlagworte: , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.