1. Herren 30 bleiben in der 1. Verbandsliga

Auf den allerletzten Drücker haben die 1. Herren 30 den Klassenerhalt in der 1. Verbandsliga geschafft!

Das Doppel Spangenberg (rechts) und Hübner holte den entscheidenden Punkt

Den einzigen Saisonsieg schafften unsere 30er im letzten Spiel gegen den direkten Konkurrenten ETB Schwarz-Weiß aus Essen. Hier musste man gewinnen um in der Klasse zu bleiben. Dies gelang letztlich auch und zwar durch ein 10:8 im entscheidenden Doppel.

Vor dem letzten Spiel stand man nach zwei Mal 1:5 und zwei Mal 2:4 mit dem Rücken zur Wand.  In Bestbesetzung schafften unsere 30er dann aber durch glatte Siege von Marcel Stark, Sebastian Hahn und Steffen Amelung bereits drei Einzelsiege. Sascha Spangenberg verloren sein Einzel an Position drei.

Den vorentscheidenden Punkt holte dann die Paarung Spangenberg/Rene Hübner im zweiten Doppel. Im Match-Tiebreak hierß es schließlich 10:8. Das anderen Doppel verlor mit 7:10 im Match-Tiebreak.

Somit zog das Team am letzten Spieltag noch an den Essenern vorbei und feierte den Klassenerhalt.

Marcel Stark 6:4 6:4
Sebastian Hahn 6:2 6:3
Sascha Spangenberg 4:6 2:6
Steffen Amelung 6:4 6:3
Stark/Amelung 2:6 7:6 7:10
Spangenberg/Rene Hübner 3:6 6:2 10:8

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren 30, Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.