U18 Jungen verlieren zum Auftakt knapp

Vincent James (rechts) holte dein einzigen Einzelpunkt und das Doppel mit Niccolo Franck (links)

Das allererste Grün-Weiße Medenspiel der Sommersaison 2018 ging gestern für die U18 Jungen in der 1. Verbandsliga leider mit 2:4 (1:3) beim Düssseldorfer SC 1899 verloren.

Den einzigen Punkt nach den Einzeln holte Vincent James, der an Position zwei klar mit 6:2 und 6:4 gewinnen konnte. Janis Engels an Position eins verlor sein Spiel zwar mit 5:7 1:6, hatte jedoch bereits 5:4 30:0 im ersten Satz. Ebenfalls mit 5:7 1:6 war Niccolo Franck an Position drei unterlegen. Robin Münks, der als Ersatzsspieler für den verhinderten Lauri Fuchs eingesprungen war, verlor sein Spiel mit 1:6 4:6.
In den Doppeln konnten Vincent James/Niccolo Franck dann immerhin noch den zweiten Punkt sichern, während Janis Engels/Robin Münks im ersten Doppel klar unterlegen waren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Club, Jugend, Medenspiele abgelegt.
Schlagworte: , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.