1. Herren bleiben unbesiegt

Auch im vierten und letzten Saisonspiel sind 1. Herren ungeschlagen geblieben. Ob es dadurch auch zum Aufstieg in der 1. Verbandsliga reicht, bleibt jedoch noch abzuwarten.
Für den sicheren Aufstieg in die 1. Verbandsliga hätten man beim direkten Konkurrenten Gladbacher HTC 2 mindestens 4:2 gewinnen müssen. Leider hatte sich dieses Ergebnis schon nach den einzeln zerschlagen.
Alexander Schürmann an Position zwei und Dominik Hannig an Position vier verloren ihre Matches im Match-Tiebreak, was schon einen frühen 0:2 Rückstand bedeutete. Da der Gegner von Alexander Zeller an Position drei nicht antreten konnte hieß es zwischenzeitlich zwar 1:2, jedoch musste sich Spitzenspieler Max Gierscher seinem niederländischen Gegner mit 1:6 6:7 geschlagen geben.
Somit konzentrierte man sich darauf, zumindest noch ein 3:3 zu erspielen und somit eine Restchance auf den Aufstieg zu wahren. Durch zwei Zweisatz-Siege konnte man zumindest diesen Teilerfolg noch erzielen.

Max Gierscher 1:6 6:7
Alexander Schürmann 6:4 3:6 3:10
Alexander Zeller 6:0 6:0 (ohne Spiel)
Dominik Hannig 3:6 6:1 8:10
Gierscher/Schürmann 7:6 6:1
Zeller/Hannig 6:4 6:4

Dieser Beitrag wurde unter 1.Herren, Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.