1. Herren bleiben ungeschlagen

Die 1. Herren sind in der aktuellen Wintersaison 2018/19 weiterhin ungeschlagen. Im dritten Saisonspiel holte das Team beim bisher schwersten Gegner, dem TSV Weeze ein 3:3 (2:2) Unentschieden. Dabei hatte es zunächst noch besser ausgesehen.

In der ersten Einzelrunde holten Alexander Schürmann (Position zwei) durch einen starken 6:3 6:4 Sieg und Marcel Stark (Position vier), der nach verlorenem erstem Satz noch im Match-Tiebreak siegreich war, die 2:0 Führung. Max Gierscher an Position eins konnte sein Match im zweiten Satz zwar eng gestalten, verlor aber schließlich mit 1:6 und 4:6. Nicht seinen besten Tag erwischte Alexander Zeller an Position drei. Dies war auch vor allem seinem Gegner geschuldet, der gefühlt das Spiel seines Lebens machte und so gut wie fehlerfrei agierte, so dass es am Ende 3:6 1:6 geheißen hatte.

Die Paarung Schürmann/Zeller sollte dann im zweiten Doppel für den „sicheren“ dritten Punkt sorgen, während Gierscher und Dominik Hannig im ersten Doppel einen möglichen vierten Punkt erspielen sollten. Schürmann/Zeller holten dann den dritten Punkt mit einem 7:6 6:1 Sieg. Gierscher/Hannig waren bei 5:3 Führung nah dran am Gewinn des zweiten Satzes, mussten sich aber schließlich mit 1:6 5:7 geschlagen geben.

Max Gierscher 1:6 4:6
Alexander Schürmann 6:3 6:4
Alexander Zeller 3:6 1:6
Marcel Stark 5:7 6:4 10:2
Gierscher/Dominik Hannig 1:6 5:7
Schürmann/Zeller 7:6 6:1

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: , , , , , .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.