Grün-Weiße Damen 40 verloren knapp

1. Damen 40 – Sommer 2019

In ihrem zweiten Saisonspiel in der Niederrheinliga unterlagen die 1. Damen 40 knapp mit 4:5 gegen TC Blau-Schwarz Düsseldorf.

Daniela Stegemann spielte wieder hervorragend und siegte verdient im Match-Tiebreak gegen die starke Britin Clare Schäfer. Birgit Lorsbach (Position drei), und Nikola Ziehe (Position sechs) holten glatte Zweisatzsiege, während Birgit Donath (Position zwei/Schulter-beschwerden), Elisabeth Mendl-Heinisch (Position vier) und Angela Krems (Position fünf) ihre Einzel in jeweils zwei Sätzen abgaben.

Nach dem 3:3 in den Einzeln mussten die Doppel entscheiden. Nach Verlust des ersten Doppels (Donath/Krems) und des dritten Doppels (Lorsbach/Mendl-Heinisch) konnte das zweite Doppel (Stegemann/Ziehe) zwar einen hart erkämpften Sieg im Match-Tiebreak erringen, doch der Gesamtsieg ging an die Düsseldorfer Damen.

Daniela Stegemann – Clare Schäfer 4:6, 6:1, 10:6
Birgit Donath – Kazharina Hüttmann 0:6, 0:6
Birgit Lorsbach –Norgard Papke 6:4, 6:3
Elisabeth Mendl -Heinisch – Dorothee Kettner 6:7, 4:6
Angela Krems – Kathja Groendewoud 4:6, 2:6,
Nikola Ziehe – Katja Gehmann 6:4, 6:2
Donath/Krems – Schäfer/Papke 4:6, 2:6
Stegemann/Ziehe – Hüttmann/Britta Weskamp-Silling 3:6, 6:3, 10:7
Lorsbach/Mendl-Heinisch – Kettner/Gehrmann 3:6, 2:6

Dieser Beitrag wurde unter 1.Damen 40, Allgemein, Club, Medenspiele, Teams abgelegt.
Schlagworte: .
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.