Schlagwort-Archive: Alexander Jeuck

3. Herren wahren Aufstiegschancen

Unsere 3. Herren haben den SC Rot-Weiß Remscheid klar mit 5:1 geschlagen und somit die Chancen auf den Aufstieg in die Bezirksklasse A gewahrt.

[weiterlesen]

Isabel Heupgen ist Bezirksmeisterin U14

Nachdem sich Isabel Hepgen ja schon im Sommer den Bezirksmeistertitel bei den damen geholt hatte, konnte sie sich nun den Titel bei den Mädels U14 erneut sichern.

[weiterlesen]

U18 Jungs gewinnen zwei mal 4:2

Am Doppelspieltag 29./30. August haben unsere U18 Jungen in der Bezirkliga beide Spiele mit 4:2 gewonnen und dabei jeweils beide Doppel gewonnen.

[weiterlesen]

U18 Jungen verlieren 1:5 zum Auftakt

Die U18 Jungen haben in der Bezirksliga ihr Auftaktspiel mit 1:5 verloren. Gegen die klar favorisierten Gäste aus Velbert war allerdings viel mehr drin.

[weiterlesen]

2. Herren mit erstem Saisonsieg

Gegen den ebenfalls noch bis dahin sieglosen Merscheider TV konnte unsere 2. Herren endlich den ersten Saisonsieg erspielen.

[weiterlesen]

Marc scheitert erst im Finale

Für die Grün-Weißen hat das Jahr 2015 mit einem guten Turnierwochenende begonnen. Bei den Overath Indoor Open 2015 kam Marc Kaiser aus unsere 1. Herren bis ins Finale.

[weiterlesen]

Comeback von Andre beim Sieg der 3. Herren

Nach einigen Jahren Abstinenz hat sich Andre Jechorek erfolgreich im Medenspielgeschehen des TC Grün-Weiß Langenfeld zurückgemeldet. Die 3. Herren siegten mit 4:2 in Bergisch Born.

[weiterlesen]

Alexander Jeuck und Petra Kiwitt mit den meisten LK Punkten

Alexander Jeuck (1525 Punkte) und Petra Kiwitt (1285 Punkte) sind die Top LK Jäger der abgelaufenen LK Saison! Hier gibt es einen Überblick über die Top 20.

[weiterlesen]

Saisonbericht 1. Herren – Wieder kein Aufstieg

Für die 1. Herren verlief die Sommersaison insgesamt sehr suboptimal. Aufgrund einiger Verletzungssorgen reichte es am Ende nur zu Platz 5. Hier geht es zum Bericht!

[weiterlesen]

1. Herren verlieren erneut

Die 1. Herren haben auch ihre dritte Saisonpartie denkbar knapp mit 4:5 (3:3) verloren. Dabei fiel die Entscheidung erst im letzten Doppel!

[weiterlesen]